Johann Konz feiert 80. Geburtstag
Eisenbahner und Taubenfreund

Vital und fit feierte Hans Konz (Sechster von links) seinen 80. Geburtstag mit Familie und Freunden. Die Glückwünsche der Gemeinde überbrachte Bürgermeister Toni Dutz (links). Bild: wro
Vermischtes
Wiesau
12.09.2017
54
0

Nur gut, dass es Hausnamen gibt. Wer zu Johann Konz will, wird zum "Scheib'nbauer Hans" geschickt. Unter diesem Namen kennen viele den Wiesauer, der jetzt seinen 80. Geburtstag feierte, besser. Geboren wurde er auf dem Scheibenhof, einem einzeln stehenden Bauerngehöft an der Straße zwischen Kornthan und Wiesau. Der dreifache Familienvater (Töchter Margot und Anette, Sohn Thomas) und Großvater dreier Enkel (Christian, Andreas und Michael) beschreibt seinen beruflichen Werdegang mit wenigen Worten: "Ich war Rangiermeister."

Später wurde Johann Konz mit der Zugabfertigung am Marktredwitzer Bahnhof betraut. Der Jubilar blickt zurück: "Bei der Eisenbahn war ich insgesamt 34 Jahre beschäftigt." Lange Jahre übte er das Amt des Vorsitzenden beim Wiesauer Reisetaubenverein "Sturmvogel" aus. Seinen verdienten Ruhestand genießt er in seinem Häuschen und Garten. Von einem Ruhestand kann man aber wohl kaum sprechen, denn untätig blieb der Wiesauer nie. Als fleißiges Mitglied im Hüttenausschuss ist er ein geschätzter Berater des "Eisenbahner-Sportvereins", dessen Domizil am Pfaben mitten im Steinwald zu finden ist. Seit Jahren betreut er die gemeindliche Streuobstwiese am Wiesauer Kreuzberg, unterstützt von drei weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern auch die Anlagen rund um die Kreuzbergkirche.

Dafür schulde man ihm Dank, sagte Bürgermeister Toni Dutz, der beim Jubilar zu seinem Ehrentag mit einem Zoigl-Gutschein in der Hand persönlich vorbeischaute. An seinem 80. Geburtstag zeigte sich Hans Konz vital und fit. Am Abend hatte er zur Geburtstagsfeier in Muckenthal neben seiner Familie auch viele Freunde und Vertreter von neun Vereinen eingeladen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.