02.03.2018 - 20:00 Uhr
Wiesau

Junge Künstler werden für Nordgautag kreativ

Noch weiß man nicht, wie das Cover der Festschrift, wie die Plakate und Flyer aussehen werden, die in wenigen Wochen für den Nordgautag (4. bis 8. Juli in Wiesau) werben sollen. Die endgültige Auswahl bleibt dem Beirat des Oberpfälzer Kulturbundes vorbehalten, informiert Bürgermeister Toni Dutz. Bereits im Herbst 2017 waren die Mädchen und Buben der Grund- und Mittelschule gebeten worden, für den Werbeauftritt bunte Vorschläge einzureichen. Eifrig wurden die Ideen gezeichnet und gemalt. "Rund 230 Buben und Mädchen aus den Klassen 1 bis 9 haben daran teilgenommen", zogen die Rektorinnen Inge Dick (Grundschule) und Andrea Schiml (Mittelschule) Bilanz. Die Ergebnisse konnten nun der Jury vorgestellt und zur Beratung übergeben werden. Das achtköpfige Gremium - bestehend aus dem Bürgermeister, den beiden Verwaltungsangestellten Birgit Sailer und Sabine Saller sowie den Schulleiterinnen Inge Dick und Andrea Schiml, der stellvertretenden Mittelschulrektorin Cornelia Heller-Trinks, Lehrerin Christine Hösl und Adalbert Busl - hatte die Qual der Wahl, aus den eingereichten Bildern 15 auszusuchen. Die "engere Wahl" werde man auf jeden Fall prämieren, versprach Bürgermeister Toni Dutz. Im Bild von links Inge Dick, Cornelia Heller-Trinks, Christine Hösl, Sabine Saller, Andrea Schiml, Birgit Sailer, Toni Dutz, Adalbert Busl. Bild: wro

von Werner RoblProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.