Michael Gurdan feiert 85. Geburtstag
Musik und kleine Modellzüge

Jubilar Michael Gurdan zusammen mit Tochter Claudia, stellvertretendem Bürgermeister Fritz Holm, Tochter Doris und Ehefrau Elfriede (von links). Bild: wro
Vermischtes
Wiesau
17.05.2017
69
0

Schönhaid. (wro) "Die Modelleisenbahn ist mein Hobby", erzählt Michael Gurdan, der vor wenigen Tagen im Kreis seiner Familie 85. Geburtstag feierte. Dass die Musik seine weitere Leidenschaft sei, berichtet er bei Kaffee und Kuchen. Erste Gratulanten waren Ehefrau Elfriede, die Kinder Claudia, Doris und Kerstin, sechs Enkel und zwei Urenkel. Während seiner aktiven Zeit als Musiker spielte Michael Gurdan nicht nur das Waldhorn. Beim Wiesauer Musikverein habe er auch die große Trommel geschlagen, ergänzt der rüstige 85-Jährige und fügt hinzu: "Aktiv mache ich aber schon lange nicht mehr Musik." Mit seinen Musikerfreunden ist Gurdan aber immer noch eng und herzlich verbunden. Die Kapelle hat sich für ein Geburtstagsständchen, freilich auch zum Gratulieren am frühen Abend angesagt. Beim Stiftländer Heimatverein, auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Schönhaid wird der Jubilar sehr geschätzt.

Auf seine berufliche Laufbahn zurückblickend erzählt der Schönhaider von seiner Lehre und Tätigkeit als Bau- und Möbelschreiner. Später war er jahrzehntelang - bis zur Rente vor 26 Jahren - als Verkaufsberater in einem Tirschenreuther Möbelhaus beschäftigt. 12 Jahre lang (von 1978 an) engagierte er sich im Wiesauer Marktrat. Die Glückwünsche des Marktes Wiesau überbrachte nun zweiter Bürgermeister Fritz Holm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.