Rasches Eingreifen der Feuerwehren verhindert größere Schäden

Vermischtes
Wiesau
12.12.2016
256
0

Zu einem "vorweihnachtlichen Großputz" wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Wiesau, Fuchsmühl, Voitenthan, Leugas-Schönhaid und Falkenberg am Freitagabend gerufen. Gegen 18 Uhr forderte ein Wasserschaden in der Produktionshalle der Firma Wiesauplast das Eingreifen der Einsatzkräfte. Wie von Kreisbrandrat Andreas Wührl zu erfahren war, war die Leitung einer Sprinkleranlage zerborsten. Nur durch das rasche Eingreifen der zahlreichen Feuerwehrleute und durch den massiven Einsatz von leistungsstarken Wassersaugern konnte größerer Schaden verhindert werden. Bild: wro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.