11.01.2018 - 20:00 Uhr
WiesauOberpfalz

Straßensperrungen und Umleitungen nötig Abriss sorgt für Behinderungen

Verständnis und Geduld wird den Verkehrsteilnehmern noch einmal in der Wiesauer Hauptstraße abverlangt. Grund dafür ist der Rückbau des ehemaligen Bäckereianwesens Hautmann im Kreuzungsbereich von Hauptstraße, Eger- und Marktstraße. Behinderungen bleiben nicht aus. Beginnen sollen die Arbeiten am Montag, 15. Januar. Die Hauptstraße und die Marktstraße werden in dem Bereich halbseitig gesperrt, der Verkehr an der Baustelle vorbeigeleitet. Vom 22. Januar bis einschließlich 26. Januar werden die Haupt- und die Marktstraße im Baustellenbereich komplett gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Der Verkehr wird während dieser Zeit über die Bahnhofstraße und Tonwerkstraße geleitet. Befahrbar bleibt dafür der Kreuzungsbereich Egerstraße und obere Hauptstraße. Ab 27. Januar erfolgt im Bereich der Baustelle noch einmal eine halbseitige Sperrung, die ungefähr 14 Tage dauern wird. Die Gemeindeverwaltung bittet um Verständnis.

Rund 100 Jahre lang prägte das ehemalige Bäckereianwesen an der Hauptstraße das Ortsbild Wiesaus. Nach dem Erwerb durch die Marktgemeinde rollt in wenigen Tagen der Abrissbagger an. Bild: wro
von Werner RoblProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp