Wiesauer Frauenbund öffnet erneut seinen Spendentopf
Rindenmulch und Spende für die Mission

300 Euro übergab der Katholische Frauenbund bei der Muttertagsfeier an Pfarrer Max Früchtl. Das Bild zeigt von links Beate Scholz, Brigitte Weig, Pfarrer Max Früchtl, Erika Gebhard und Gabi Bächer. Bild: wro
Vermischtes
Wiesau
19.05.2017
31
0

(wro) Eine großzügige Spende in Höhe von 300 Euro überreichte der Katholische Frauenbund Wiesau anlässlich seiner Muttertagsfeier an Pfarrer Max Früchtl, der versprach den zweckgebundenen Betrag (für die Missionsarbeit der beiden Schwestern Rosa Maria Gleißner und Luitgard Fröhlich) an die entsprechenden Stellen weiterzuleiten. Außerdem stellte der Frauenbund für die Außenanlage vor der Kirche wieder Rindenmulch im Wert von 130 Euro zur Verfügung. Pfarrer Max Früchtl dankte den Frauen für ihre fortwährende Arbeit und ihr unermüdliches Engagement.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.