Zuwachs in der Herde des Hirten

Vermischtes
Wiesau
16.05.2017
74
0

Das Licht der Osterkerze, an der die 13 Kommunionkerzen entzündet wurden, erinnerte auch an das Licht der Welt und soll die Mädchen und Buben, die am Sonntag zum ersten Mal an den Tisch des Herrn gingen, in ihrem weiteren Leben begleiten. Als Kinder Gottes seien sie mit Wasser in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen worden, erinnerte Pfarrer Max Früchtl an die Taufe. Am Ende der würdevollen Feier fügte der Seelsorger hinzu: "Was wir erleben, das leben wir auch. Erst recht, wenn wir Gutes erleben durften, wie bei diesem festlichen Kommuniongottesdienst." Gemeinsam mit den Kommunionkindern und deren Eltern gestaltete Pfarrer Max Früchtl die Messe. Musikalisch umrahmt wurde sie von der Pfarrband "Credendo Vides" und Musikdirektor Jakob Schröder an der Orgel. Der Kommunionausflug führte nach Regensburg, wo in der "Alten Kapelle" im Stift zur "Lieben Frau" Gottesdienst gefeiert wurde. Es folgten ein Stadt- und Einkaufsbummel sowie ein Schiffsausflug auf der Donau. Die Kommunion-Dankandacht wird in der Pfarrei St. Michael am kommenden Samstag um 18 Uhr gefeiert. Im Anschluss werden die Andachtsgegenstände gesegnet. Unser Bild zeigt die Kommunionkinder mit Pfarrer Max Früchtl, ihren Lehrerinnen Gabi Vollath (oben rechts) und Julia Greger (oben links) sowie Rektorin Inge Dick (links). Bild: wro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.