Stefan Loibl vom "Bike"-Magazin erkundet auf seiner Tour durch Bayern die nördliche Oberpfalz
Bergauf und bergab mit dem Mountainbike

In Leuchtenberg macht die Gruppe Pause. Stefan Loibl (vorne, Zweiter von links) vom "Bike"-Magazin radelt mit dem Mountainbike von Füssen nach Hof. Auf der siebten Etappe von Schwandorf nach Weiden begleiten ihn Matthias Lenk (hinten, links), Tobias Köstler (hinten, rechts), Stefan Giesche (vorne, links), Leo Putzenlechner und Jana Herold (rechts). Bild: mic
Freizeit
Windischeschenbach
20.07.2017
706
0

Leuchtenberg/Windischeschenbach. Echte Mountainbiker suchen die Herausforderung. Schmale Waldwege, knackige Anstiege und Abfahrten auf anspruchsvollem Untergrund kommen gerade recht. Stefan Loibl vom "Bike"-Magazin in München kam vor wenigen Tagen auf seiner Trailtour durch die Oberpfalz und den Landkreis Neustadt. Nach dem Start in Füssen führte die Strecke über Schongau, Landsberg, Neuburg an der Donau weiter Richtung Regensburg und Schwandorf.

Montainbiker aus der Region haben den Redakteur des Radmagazins auf seiner siebten Etappe begleitet, die von Schwandorf nach Weiden führte. Mit dabei waren Matthias Lenk aus Windischeschenbach (Concordia) mit Freundin Jana Herold, Leo Putzenlechner aus Weiden (VC Corona), Simon Giesche aus Pfreimd (Team Dowe) und Tobias Köstler aus Immenreuth.

Los ging's um 9.30 Uhr in Schwandorf. Die ersten Kilometer entlang der Naab nutzte die Gruppe zum Warmfahren. "Bis Pfreimd haben wir eigentlich nur überbrückt", erklärt Lenk, der Loibl bereits 2013 auf einer Oberpfalztour begleitet hat. Auf dem Goldsteig führte die Route nordöstlich Richtung Trausnitz bis hinauf nach Leuchtenberg. "Das ist richtig Mountainbiken", kommentierte Loibl den Streckenabschnitt beim Mittagessen. "Es ist fast nirgends so schön wie bei uns zu Hause", erklärt der Radexperte, der aus der Region zwischen Regensburg und Kelheim stammt. "Jetzt müsste nur noch der Fremdenverkehr begreifen, dass man mit jungen Mountainbikern Geld verdienen kann", fügt Matthias Lenk hinzu. Seit Jahren rührt der Windischeschenbacher Mountainbike-Guide die Werbetrommel für die nördliche Oberpfalz.

Wer wollte, konnte per Live-Tracker Loibls Route quer durch Bayern auf der Homepage des Magazins verfolgen. Nach einer Übernachtung in Weiden folgte der Biker weiter dem Goldsteig nach Norden. Lenk schloss sich auch an diesem Tag an. Durch das Waldnaabtal radelten die beiden vorbei an Falkenberg und Friedenfels hinauf in den Steinwald zum Oberpfalzturm. Inzwischen hat der Biker-Redakteur seine Tour hinter Hof beendet. Wenn's klappt, möchte er im Herbst oder 2018 seine Deutschland-Tour fortsetzen. Mehr zur Tour in Bayern gibt's in der nächsten Ausgabe des "Bike"-Magazins.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.