27.12.2016 - 02:00 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Warten auf das Christkind Heiligabend bei den Modelleisenbahnern

Seit vielen Jahren helfen die Clubmitglieder der Modelleisenbahner dem Christkind, indem sie am Vormittag die Türen zu ihren Clubräumen in der Grund- und Mittelschule Windischeschenbach öffnen, und so dem Christkind die Möglichkeit geben, zu Hause ungestört die Vorbereitungen für den Heiligen Abend zu treffen.

von Inge WürthProfil

In und vor den Räumlichkeiten waren diverse Zuglandschaften aufgebaut. Mit den Kindern waren auch Väter, Großeltern oder Geschwister gekommen, die sich ebenso für das Programm begeisterten. Ob Vereins- oder Modulanlage oder das Faller-Car-System, die detailgetreuen Landschaften und Bahnen fanden reges Interesse.

Wie Vorsitzender Robert Beer informiert, ist der jugendliche Nachwuchs der Modelleisenbahner bei diesem Termin maßgeblich im Einsatz, bei der Vorbereitung sowie bei der Betreuung vor Ort. Vielleicht ging es am Abend unter dem Weihnachtsbaum bei dem einen oder anderen zugtechnisch weiter, sofern eine Eisenbahn auf dem Wunschzettel stand und das Christkind entsprechend reagiert hatte.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.