I Musici della Serenissima bei Wurzer Sommerkonzerten
Fauchen und Krallen zeigen

(Foto: zch)
Kultur
Windischeschenbach
14.08.2017
37
0

Wurz. Auch am Samstag war es in Wurz zu kalt und regnerisch für ein Konzert unter freiem Himmel. Zu Gast waren "I Musici della Serenissima" aus Italien, die ein unterhaltsames Programm mit Stücken rund um das Thema Wasser aus der Gegend von Venedig bis nach Neapel mitgebracht hatten.

Etwas ganz besonderes wurde der Abend durch die historischen Kostüme, in denen die Musiker auftraten. Im Marstall bei Kerzenschein war für passende Stimmung gesorgt worden.

Stefano Casaccia (Blockflöte), Marianna Prizzon (Sopran), Claudio Gasparoni (Viola da Gamba) und Nicola Lamon (Cembalo) begeisterten das Publikum durch ihre Spiel- und Sangesfreude, gepaart mit Humor, Ausdruckskraft und technischem Können.

Rauschenden Beifall und lachende Gesichter gab es nach dem "Duetto buffo di due gatti" ("Humoristisches Duett für zwei Katzen") von Gioachino Rossini für zwei Soprane, in dem die Blockflöte den zweiten Sopran übernahm. Mit Flatterzunge und Glissandi wurde die Katze wunderbar musikalisch von Stefano Casaccia dargestellt. Im Duett mit Sopranistin Marianna Prizzon, die den Text "Miau", mit Fauchen und Krallen zeigen schelmisch interpretierte, waren die beiden hervorragende Katzen. (Ausführlicher Bericht im Kulturteil der aktuellen Ausgabe )
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.