27.08.2014 - 00:00 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Ehemalige Kolpinggruppe campt seit 30 Jahren in Schweinmühle - Ehrung für treue Urlauber Sieben Vilsecker Moila im Zelt

Beste Werbung für die Schweinmühle sind Familien aus Deutschland und darüber hinaus, die seit Jahrzehnten ihren Urlaub auf dem Campingplatz verbringen. "Auf einen Nenner gebracht: Auf dem Campingplatz, der mehrfach vom Deutschen Tourismusverband ausgezeichnet wurde, fühlen sich die Gäste wohl." Das unterstrich am Freitag Bürgermeister Karlheinz Budnik bei einem Ehrenabend.

Urlauber, die seit Jahrzehnten auf dem Campingplatz Schweinmühle ihre Zelte aufschlagen, erhielten für ihre Treue von Hans Senft (rechts) und Bürgermeister Karlheinz Budnik (hinten, Vierter von links) Urkunden. Für die Vilsecker Moila nahm Hildegard Seegerer-Thiel (sitzend, Zweite von links) die Ehrung entgegen. Bild: ab
von Autor ABProfil

Die Betreiberfamilie Senft sagte ihren langjährigen Gästen Dank und ehrte sie für ihre Treue. Hans Senft, Chef des Ferienhofs und des Campingplatzes, freute sich über die vielen freundschaftlichen Bande, die in den vergangenen Jahren geknüpft wurden und dankte seiner Familie für die Unterstützung und das "Hochkrempeln der Ärmel". Sein Lob galt aber auch einer Reihe von Campern, die immer anpacken, wenn es nötig sei, der Stadt und dem Landrat. "Wir haben immer gut zusammen gearbeitet."

Immer willkommen

Bürgermeister Budnik bescheinigte den Gästen: "Sie sind immer willkommen, wir haben sie gerne hier". In diesem Zusammenhang betonte der Bürgermeister auch das Thema Tourismus , um das sich die Schweinmühle verdient gemacht habe. "Da steckt Innovation dahinter, und dafür sagt die Stadt Dankeschön." Geehrt wurden für 35 Jahre Treue Steffi und Dieter Müller aus Weiden, für 30 Jahre Gisela und Horst Kalis aus Weiden sowie die "Vilsecker Moila", für 25 Jahre Renate und Heinrich Schumm aus Regensburg, für 20 Jahre Elke und Frank Schweikle aus Pforzheim und Grete Schumann aus Nürnberg sowie für 10 Jahre Familie Fandrich aus Nürnberg.

Bei den Vilsecker Moila handelt es sich um sieben Damen, die alljährlich in Schweinmühle erholsame Tage verbringen, und das seit 30 Jahren.

Sieben Moila im Zelt

"Als Kolping-Mädchengruppe haben wir jährlich einmal gezeltet. Dabei bekamen wir in Ensdorf einmal den Tipp, den Campingplatz Schweinmühle auszuprobieren", erzählte Hildegard Seegerer-Thiel. Sie nahm stellvertretend für die anderen sechs Damen die Ehrung entgegen. "Wir haben den Tipp ausprobiert - und es hat uns gefallen, so dass wir wieder und wieder unsere Zelte in Schweinmühle aufschlagen. So wird es auch bleiben", sagte sie überzeugt, Die Vilsecker Moila verbringen jedes Jahr ein paar Tage in Windischeschenbach. "Es ist schön hier, wir fühlen uns wohl, und haben schon zahlreiche Freundschaften geknüpft", betonte Seegerer-Thiel.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp