02.09.2014 - 00:00 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Jungschütze Simon Weiß bekommt Platz im Junioren-Kader der Nationalmannschaft Mit zwei Medaillen zum Erfolg

Bürgermeister Karlheinz Budnik brachte es auf den Punkt, als er dem Erfolgsschützen Simon Weiß (17) zu seinen beachtlichen Erfolgen die Glückwünsche der Stadt übermittelte. "Wir alle sind stolz auf das Ergebnis, das Simon bei der Deutschen Meisterschaft in München-Hochbrück erzielte."

von Autor ABProfil

Der besondere Höhepunkt dabei: Der Windischeschenbacher bekam aufgrund seiner Leistungen bei der Deutschen Meisterschaft und dem Ranglistenschießen jetzt auch das Angebot, in den Junioren-Kader der Nationalmannschaft aufzurücken. Eine Silber- und eine Bronzemedaille brachte der Jugendliche von den Wettbewerben mit nach Hause.

Für Bürgermeister Budnik ein "sportliches Ergebnis, über das sich nicht nur die Familie, sondern auch die ganze Stadt freut". Der Rathauschef sah in den zahlreichen Erfolgen auch den Beweis dafür, dass Simon in die Fußstapfen seiner Mutter getreten ist. Der 17-Jährige wird von seinen Eltern Sonja und Thomas Weiß tatkräftig unterstützt.

Simon schoss für den Oberpfälzer Schützenbund in der Disziplin Pistole 25 Meter und errang dabei den zweiten Platz, der ihm den Titel des Vizemeisters und die Silbermedaille bescherte.

Im Juniorenbereich Klasse B (17 bis 18 Jahre) schoss Simon, der für die SG Thumsenreuth startete, in der Disziplin Pistole 50 Meter und erzielte dabei den dritten Platz, die Bronzemedaille.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp