05.09.2014 - 00:00 Uhr
WindischeschenbachOberpfalz

Kontaktbeamter Klaus Lang tritt den Dienst an Neuer in der Wache

Klaus Lang (sitzend) ist der neue Kontaktbeamte in Windischeschenbach. Bürgermeister Karlheinz Budnik und Polizeihauptkommissar Werner Hanauer hießen ihn willkommen und verabschiedeten gleichzeitig Richard Birner, der nach dem Tod von Wolfgang Horn das Amt ein Jahr lang übernommen hatte. Bild: ab
von Autor ABProfil

Klaus Lang, ein gebürtiger Neuhauser, hat die Leitung der Polizeiwache Windischeschenbach übernommen. Gemeinsam führten Polizeihauptkommissar Werner Hanauer und Bürgermeister Karlheinz Budnik den erst vor wenigen Wochen zum Polizeioberkommissar beförderten Kontaktbeamten in sein neues Amt ein. Im Rathaus wünschten sie ihm viel Erfolg und Freude an seinem neuen Aufgabenbereich.

Mit einem kurzen Lebenslauf skizzierte Hanauer den bisherigen Werdegang des neuen Leiters. Lang kam über den damaligen Bundesgrenzschutz und der Grenzpolizeistation Waidhaus zur Polizeiinspektion Tirschenreuth. Als nach dem tragischen Tod von Wolfgang Horn die Stelle in Windischeschenbach oberpfalzweit ausgeschrieben wurde, hat er sich beworben - und kam letztlich zum Zuge.

Bürgermeister Budnik wünschte dem neuen Kontaktbereichsbeamten zum Dienstantritt einen guten Einstand und eine glückliche Hand zur Fortführung des Erbes von Franz Michl und Horn sowie eine gute Zusammenarbeit mit der Stadt und deren Bürger.

Gleichzeitig wurde Polizeihauptkommissar Richard Birner verabschiedet, der für ein Jahr in Windischeschenbach Dienst versah. "Sie waren richtige Mann am richtigen Ort", dankten ihm Budnik und Hanauer.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.