08.11.2017 - 20:10 Uhr
WindischeschenbachSport

Alte Herren der SpVgg ziehen Bilanz Mike Prucker Spieler des Jahres

Die Abteilung Alte Herren der SpVgg Windischeschenbach präsentierte sich zum Saisonabschluss als starke Gemeinschaft und verlässlicher Partner im Verein. Sowohl auf dem Platz, als auch bei der Beteiligung am Vereinsleben zeigen sie die wichtigen Eigenschaften, für welche die Organisation steht: Fairness, Respekt und Zusammenhalt. Dies betonte AH-Leiter Thomas Friedrich.

Die Alten Herren der SpVgg Windischeschenbach und ihre Helfer präsentieren sich zum Saisonabschluss als starke Gemeinschaft Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Mit umfangreichem Zahlenmaterial gab Thomas Bergner einen Überblick zur Saison 2017 mit Höhen und Tiefen. Sieben vereinbarte Termine wurden vom jeweiligen Gegner wegen Spielermangel abgesagt. Ein solches Problem stellte sich für die eigene Mannschaft nicht. Bei zwölf Spielen gab es eine ausgeglichene Bilanz: sechsmal gesiegt und sechs mal verloren. Mit 39:37 war das Torverhältnis leicht positiv. Bester Torschütze war Friedrich selbst. Mit dem eigenen Zoiglcup nahm die Mannschaft an vier Turnieren erfolgreich teil.

Zum Spieler des Jahres wurde Mike Prucker ausgezeichnet. Obwohl er mit vielen Verletzungen zu kämpfen hatte, kam er immer wieder zurück. Er ist in der Verteidigung eine feste Größe und nahezu unüberwindlich. Friedrich dankte den vielen Helfern, die den Alten Herren immer wieder zur Seite stehen. In den Dank schloss er auch den Vorstand der SpVgg ein. Unzählige Arbeitsstunden hätten in den vergangenen Jahren zu wesentlichen Verbesserungen geführt. Vorsitzender Christian Baldauf zeichnete die Entwicklung nocheinmal nach. Unvergessen ist der Abschied von Sarkis Sarkisyan aus Armenien. Nach drei Jahren musste der Spieler mit seiner Familie, zum Bedauern der Abteilung, Deutschland wieder verlassen. Er war, wie so viele im Verein mit ausländischen Wurzeln, bestens integriert. Als Spieler und Helfer rund um Platz und Sportheim hat er sich beispielhaft eingebracht. Manfred Haberzeth hält noch Kontakt mit der Familie.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp