Bürgermeister empfängt internationale Gäste
Ein Prost auf die Freundschaft

Bürgermeister Karlheinz Budnik informiert über die Tradition des Zoigls ( hinten stehend Dolmetscher und Vorsitzender von OF Bayern Felix Steiner )
Mehr als 20 Gäste aus 7 Ländern kamen zur Internationalen Tagung von Operation Friendship (OF) - eine internationale Organisation für Jugendaustauschprogramme - in den Landkreis Neustadt.

Zoigl ist quasi Pflicht im Besichtigungsprogramm für Besucher aus aller Welt in der Region. Aber nicht alle werden von Bürgermeister Karlheinz Budnik empfangen. Er begrüßte die Besucher offiziell, berichtete über die Geschichte des Zoiglbrauens und, dass es in Windischeschenbach und Neuhaus 14 offizielle Zoiglstuben gebe. "Deshalb wird es auch gerne als Hauptstadt des Zoiglbiers bezeichnet." Überrascht waren die Gäste, darunter Amerikaner, Ukrainer, Schweden, Franzosen und Schotten, dass in der benachbarten KTB jedes Erdbeben auf der Welt registriert wird.

Bürgermeister Budnik lobte das Engagement der langjährigen OF-Mitglieder für ein besseres Miteinander Jugendlicher aus aller Welt. Als perfekter Dolmetscher fungierte der Neustädter Felix Steiner , Vorsitzender von Operation Friendship Bayern. Er überreichte Budnik eine Tasse mit dem Logo des Vereins.

Sein Stellvertreter Manuel Würth , selbst Hobbybrauer, führte die Gäste auf anschauliche Weise in die Kunst des Brauens ein. Mit einer Brotzeit und Zoigl ließen die begeisterten OF-Freunde den Abend ausklingen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.