04.03.2018 - 20:00 Uhr
Windischeschenbach

Feuerschützen feiern Erfolge In ganz Deutschland geschossen

Die Mitglieder der Feuerschützengesellschaft (FSG) Windischeschenbach haben im vergangenen Jahr viele Erfolge gefeiert. Dies zeigte sich in den Berichten und bei den Ehrungen durch Bürgermeister Karlheinz Budnik in der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim.

Bürgermeister Karlheinz Budnik (Vierter von rechts) zeichnet verdiente Mitglieder für ihre Leistungen aus. Urkunden für langjährige Mitgliedschaft verteilt Zweiter Schützenmeister Bernhard Lang (Zweiter von rechts). Bild: adj
von Johann AdamProfil

Dritter Schützenmeister Thomas Wildgans berichtete von der Verkleidung des 25-Meter-Pistolenstands mit Stahl, der Instandsetzung der Außenanlagen und der Anschaffung von Gartengeräten im Wert von 1500 Euro. Beim Fischerfest in Neuhaus und bei der Fronleichnamsprozession war der Verein präsent. Die Schützen veranstalteten das Muttertags-, Oster- und Presssackschießen sowie die Vereinsmeisterschaften und das Königsschießen. Königs- und Nikolausfeier rundeten das Jahr ab.

Sportleiter Gerhard Krapf zeigte sich von den Erfolgen seiner Sportkameraden sehr angetan. Er berichtete von Bezirksmeisterschaften in Traunreuth, den Landesmeisterschaften in Friedenfels, Landesmeisterschaften für Langwaffen (Lichtenfels), Landesmeisterschaften für Kurz- und Langwaffen (Bamberg) und der Deutschen Meisterschaft in Phillipsburg (wir berichteten). Beim Ferienprogramm kamen zahlreiche Kinder zum Schnupperschießen. Insgesamt wurden 2017 exakt 1164 Stunden an Büro- (444) und Standaufsichtsstunden (720) geleistet. Jürgen Landgraf berichtete von den 11 Einsätzen der Böllerschützen. Sowohl das Bürgerfest als auch die Panoramatour schossen die Vereinsmitglieder an. Am Volkstrauertag gaben sie Ehrenschüsse ab und verabschiedeten das verstorbene Mitglied Nikolaus Dorner mit einem Ehrensalut. Insgesamt feuerten die Mitglieder der Feuerschützengesellschaft im vergangenen Jahr 150 Schuss ab.

Bürgermeister Karlheinz Budnik überreichte für hervorragende Leistungen bei Bezirks-, Landes- und Deutschen Meisterschaften kleine Pokale und Urkunden. Ausgezeichnet wurden Thomas Frötschl, Heike Bräu, Markus Erben, Marco Hösel, Thomas Kleeberg, Thomas Bromber, Bernhard Lang, Jürgen Landgraf, Markus Plößl, Thomas Wildgans, Peter Zwack, Klaus Brunner, Josef Garban, Irmgard Knöbl, Max Roderer, Erwin Knöbl, Konrad Wolfrum, Nikolas Dorner (posthum) und Georg Rahn. Budnik freute sich darüber, wie der Name der Stadt Windischeschenbach in ganz Deutschland durch die Leistungen vertreten wird.

Die Geehrten

2. Schützenmeister Bernhard Lang überreichte Urkunden und Nadeln an Mitglieder für langjährige Treue. Geehrt wurden Markus Kraus, Josef Legat, Felix Trommer, Jürgen Härtl, Roland Czekalla für 25 Jahre sowie Anton Heinl, Uli Tischler und Karl-Heinz Schmidt für 40 Jahre. (adj)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp