Fischerfest im Bahler-Hof
Duft von geräucherten Forellen lockt die Besucher an

Neuhaus. Zwei Tage lang wehte durch den Ortskern von Neuhaus der Duft von frisch geräucherten Forellen und Karpfen sowie der herzhafte Rauch von auf Holzkohlen gegrillten Makrelen. Viele Einheimische, Urlauber, Radfahrer und Wanderer folgten dieser appetitanregenden Wolke und schauten beim Fest der Neuhauser Fischerfreunde im Hof der Zoiglstube "Bahler" vorbei. "Fisch muss schwimmen", dachten sich wohl die Besucher, denn am Ausschank herrschte Hochbetrieb. Bereits am frühen Sonntagabend waren Grill- und Räucherfisch aufgegessen, dennoch blieben die Gäste an diesem herrlichen Sommerabend noch lange bei bester Unterhaltung der Musiker Hans Fischer und Wilfried Siebert. Vorsitzender Fritz Ott freute sich über das wieder einmal gelungene Fest. Organisator Martin Zetzl lobte seine Fischerkameraden, die an beiden Tagen wieder Schwerstarbeit verrichten mussten. Bild: ser

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.