25.01.2018 - 12:48 Uhr
Windischeschenbach

Kolumne: OTon Hindernisparcours Küche

Zeitvertreibende Geschicklichkeitsspiele, wie Tetris, Puzzles oder Zauberwürfel waren gestern! Kochen, Backen, Abspülen in einer winzig kleinen Küche ist die neue Herausforderung.

von Lena Schulze Kontakt Profil

In meinem Spülbecken stapeln sich Töpfe, Teller und Gläser. Auf dem Herd stehen ineinandergeschlichtet benutzte Pfannen. Dann lungert noch die Kaffeemaschine rum, das Handrührgerät und zack - schon ist nirgends mehr Platz. Auf den Esstisch kann ich auch nicht ausweichen, weil dort keine Steckdosen sind. Nutzlos. Außer zum Gemüse schnippeln.

Ich muss mir ganz genau überlegen, welche Gerichte ich koche. Ein Dreigänge-Menü? Unmöglich! Für so viele Zutaten und Kochutensilien ist kein Platz. Platzmangel nicht nur auf der Arbeitsfläche, auch die Schränke sind voll. Benutze ich den Ofen, muss ich ihn ausräumen, weil sich Pfannen darin türmen. Benutze ich den Herd, muss ich vorher das Abtropfgitter vom Abspülen ausräumen. Nachdem ich mit dem Abtrocknen fertig bin, beginnt erst der Stress: Wohin mit dem ganzen Geschirr? Dabei hielt ich mich immer für einen wahrhaftigen Stapelmeister!

Versuche, die Küche zu vergrößern gelingen nicht. Jetzt steht schon ein Servierwagen zusätzlich in dem begrenzten Raum. Reicht nicht. Zu weit nach oben in die Hängeschränke kann ich meine Utensilien auch nicht verbannen, denn ich bin nicht gerade groß. Der Tritthocker steht immer griffbereit unter dem Esstisch. Beides multifunkional: Der Tritthocker als Sitzhocker, der Esstisch als Schreibtisch.

Küchenmaschine und Mix-Stab hab hab ich schon ins Wohnzimmer integriert. Der Küchenmaschinenkarton dient als Couchtisch. Den 3-in-1-Waffel-Grill-Toaster verbanne ich zwischenzeitlich in den Schlafzimmerschrank zu den Servietten. Dass eine Mini-Küche sich von einer Herausforderung in einen Ort verwandeln kann, in dem ich gerne mehr Zeit verbringe, ist unwahrscheinlich. Das kochen und backen kann ich trotzdem nicht lassen. Etwas Gutes hat der Platzmangel immerhin: Ich bin Meister im Küchentetris! Trotzdem brauche ich in meiner nächsten Küche mehr Platz. Und eine Geschirrspülmaschine.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp