07.02.2018 - 20:00 Uhr
Windischeschenbach

Sternsinger der Pfarreiengemeinschaft beweisen ein Herz für die Menschen in der Region Dreikönigs-Naschereien für die Tafel

Weite Kreise zog die Sternsingeraktion der Ministranten in diesem Jahr. In einer ersten Aktion waren die Könige am 5. und 6. Januar in der Pfarreiengemeinschaft Windischeschenbach-Neuhaus unterwegs, um an den Haustüren den Segen zu überbringen und Spenden zu sammeln; auch dem Neujahrsempfang der CSU statteten sie einen Besuch ab. Insgesamt kamen so 7979 Euro für die Aktion "Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit" zusammen. Nachdem die Ministranten bei ihrer Tour durch Stadt und Land immer großzügig mit Schokolade, Bonbons, Keksen und Gummibärchen beschenkt werden, wollten sie auch in der Region ein Zeichen der Solidarität setzen und diese Sachen teilen. Dies geschah anlässlich eines kürzlichen Besuchs bei der Tafel Weiden/Neustadt. Dort gaben die Buben und Mädchen einen Teil der Süßigkeiten ab. Eine respektable Leistung ist nicht nur die Spendensumme, sondern auch die Kilometerleistung der 23 Könige und ihrer Begleiter, die das große Gebiet der Pfarreiengemeinschaft besuchten und sich dafür mächtig ins Zeug gelegt hatten.

auch beim Neujahrsempfang baten die Könige um eine Spende
von Inge WürthProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.