Verschönerungsverein zeichnet Mitglieder aus
Erinnerung an Blütenpracht

Der Verschönerungsverein vergab Preise für den schönsten Blumenschmuck in Bernstein. Bild: hfz

Der Verschönerungsverein Bernstein zeichnet die Sieger des Blumenschmuckwettbewerbs aus. Die engagierten Gartenbesitzer haben aber vor allem beim Tag der offenen Gartentür gepunktet. Hunderte Besucher waren im Juni durchs Dorf gewandert.

Bernstein. Nach einem festlichen Gottesdienst trafen sich die Gartenbesitzer, aber auch die Teilnehmer am Blumenschmuckwettbewerb im Gasthaus "Zum Hirschen", wo sie Vorsitzende Anita Greger begrüßte. Mit einer Diaschau erinnerte sich alle Gäste gemeinsam an den sonnigen Tag der offenen Gartentür im Juni.

Erster Platz für Sonnberger

St. Nikolaus berichtete in Reimform über die Ereignisse des vergangenen Jahres. Er erzählte vom Starkbierfest der Feuerwehr, vom langwierigen Maibaumaufstellen bis hin zum Adventskranz, der dieses Jahr in seinen Augen etwas mickrig ausfällt. Traditionsgemäß werden am Jahresende die Sieger der Blumenbewertung ausgezeichnet. Neben Vorsitzender Greger bewerteten Monika Richter, Vroni Nawroth und Wilfried Greger die Gärten und Beete vor den Häusern. Den schönsten Blumenschmuck hatten heuer Maria und Herbert Sonnberger. Platz zwei teilen sich Norbert Schieder und Siegfried Weiß.

Platz vier ging an Alois Hösl, Platz fünf an Karin Mark. Zwei sechste Plätze teilen sich Josef Adam und Engelbert Beer, den achten Rang erreichten Christine Kanbach und Hans Senft. Mit 40 Blumen und 20 Sachpreisen dankte der Verein den Mitgliedern für die Gartenarbeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.