Weihnachtsverlosung des Werbe- und Förderkreises Windischeschenbach
Glücksfee Ayla zieht Gewinnerlose

Die Gewinner der Weihnachtsverlosung des Werbe- und Förderkreises stehen fest. Glücksfee Ayla zog die Lose im Beisein von Bürgermeister Karlheinz Budnik. Bild: hfz
Windischeschenbach. Die Weihnachtsverlosung des Werbe- und Förderkreises Windischeschenbach ging im Beisein von Bürgermeister Karlheinz Budnik, Vertretern der drei Banken, Geschäftsinhabern und Bürgern in den Räumen der Raiffeisenbank über die Bühne.

Die kleine Glücksfee Ayla Zimmermann zog aus den vielen abgegebenen Losen die Gewinner. Preise sind Warengutscheine im Wert von 200, 100 und 50 Euro sowie 4 mal über 25 und 30 mal über 10 Euro.

Die Gewinnerlisten hängen in den Banken und Geschäften von Windischeschenbach aus. Seit Jahrzehnten finanzieren die Geschäfte im Werbe- und Förderkreis diese Aktion und sehen sie als Dankeschön für den Einkauf in der Stadt an. Gleichzeitig wurde die Gelegenheit genutzt, einen Scheck für die Beleuchtung des KTB-Bohrturms an den Leiter des Geozentrums, Frank Holzförster, und den Vorsitzenden des Fördervereins, Georg Stahl , zu überreichen. Der stadteigene Kalender ist in den Geschäften des Werbe- und Förderkreises erhältlich. Darin sind viele Termine von Windischeschenbach und Ladenöffnungszeiten notiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.