29.01.2017 - 20:00 Uhr
WinklarnOberpfalz

Frauenbund organisiert Kochkurs Mediterrane Küche auf bayerisch

Was macht die mediterrane Küche aus? Dieser Frage gingen die Mitglieder des Katholischen Frauenbunds Muschenried nach, ehe sie "mediterran-regional-genial"-Gerichte unter der Anleitung von Hauswirtschafsmeisterin Brigitte Stautner zubereiteten. Das Interesse war groß und so freute sich Vorsitzende Evi Schwendner über ein gut besetztes Feuerwehrhaus.

Mediterrane Leichtigkeit und Geschmack funktionieren auch mit regionalen bayerischen Produkten. Das vermittelte Hauswirtschaftsmeisterin Brigitte Stautner (links) beim Kochabend des Frauenbundes Muschenried, zu dem Vorsitzende Evi Schwendner (Zweite von rechts) viele Mitglieder begrüßen konnte. Bild: bej
von Johanna BaierProfil

Die mediterrane Küche bezieht sich nicht auf die heutige Ernährung im Mittelmeerraum. Das stellte Brigitte Stautner klar heraus. Gemeint sei damit das Essverhalten der 50-er und 60-er Jahre in den Olivenanbaugebieten. Eine Studie, die in Kreta erstellt wurde, verweise diesbezüglich auf eher einfache Ernährung mit vielen pflanzlichen Lebensmitteln, Hülsenfrüchten, Obst, Gemüse, Nüssen, Samen, Milchprodukten, Fisch, Geflügel, Meeresfrüchten und Rotwein. Durch die körperliche Arbeit wurde auch die fettreiche Ernährung gerechtfertigt, außerdem gab es feste Ruhezeiten und Geselligkeit. Damit glich sich die Energiebilanz der Südländer wieder aus.

Bewiesen sind die gesundheitlichen Vorzüge der mediterranen Ernährung: Vorbeugung von Arteriosklerose, eventuell Senkung von Diabetes, Tumorvorbeugung, Schutz der Blutgefäße und viele aufgenommene Vitamine. Brigitte Stautner erklärte anschaulich, dass sich diese Ernährung auch mit den in Bayern vorkommenden, regionalen und saisonalen Produkten umsetzen lässt. Kombiniert mit einem aktiven Lebensstil sei man so auf dem "richtigen Weg."

In neun Gruppen wurden dann regional/mediterrane Gerichte zubereitet, die anschließend zusammen probiert wurden. "Einfach lecker", so das Fazit der Teilnehmerinnen. Als Vorspeise gab es Feldsalat mit Birnen-Schinken-Carpaccio und zum Hauptgericht wurden verschiedene Rezepte wie Feta-Hackbällchen-Spieß, lauwarmer Lauchsalat, mediterraner Nudelsalat und geschmorter Fenchel gekocht. Süßer Abschluss waren leckere Polenta-Mohnnockerl.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.