16.08.2014 - 00:00 Uhr
WinklarnOberpfalz

Arbeiten zur Sanierung des Trinkwasserhochbehälters und weiterer Anlagenteile Für optimales Trinkwasser

Seit 28. Juli laufen die Arbeiten zur Sanierung des Trinkwasserhochbehälters und weiterer Anlagenteile der Wasserversorgung für den Ortsteil Muschenried. Derzeit wird neben dem Hochbehälter ein Schlammwasserklärbecken errichtet.

Über den Baufortschritt informierten sich Bürgermeisterin Sonja Meier (Vierte von rechts) und Stellvertreterin Maria Baumer (links) zusammen mit Ingenieur Albert Krämer, dem Wasserwart und Vertretern der an Bau und Einrichtung beteiligten Firmen. Bild: bej
von Johanna BaierProfil

Parallel dazu laufen in der Rohrkammer die Arbeiten zur Erneuerung der Rohrleitung und der Einbau weiterer erforderlicher Anlagenteile. Auch die Wasserkammern werden saniert und neu beschichtet.

Als nächster Schritt steht der Einbau der Schalt- und Steueranlagen an, damit soll der sichere Betrieb der Anlage gewährleistet werden. Nach Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Anlage kann die Chlorung des Trinkwassers eingestellt werden.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte November andauern. Während dieser Zeit wird Trinkwasser vom Hochbehälter Haag zugespeist, um die Wasserversorgung von Muschenried zu sichern. Trotzdem wird es zukünftig nicht zu vermeiden sein, dass das Wasser kurzfristig abgesperrt werden muss. Die Bevölkerung wird aber rechtzeitig über die Absperrungen informiert werden. Die Maßnahme wurde vom Ingenieurbüro Krämer geplant und wird auch durch das gleichnamige Büro geleitet, die Bauarbeiten liegen in der Händen der Baufirma Wagner, Waldmünchen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.