18.04.2018 - 20:00 Uhr
WinklarnOberpfalz

14 Erstkommunikanten treten in Winklarn zum Altar Festtag für die Pfarrei

In der Pfarrkirche St. Andreas traten 8 Mädchen und 6 Buben das erste Mal zum Tisch des Herrn. Nach einem Gebet an der Mariensäule zogen sie mit Pfarrer, Ministranten, Eltern und Geschwistern in die Pfarrkirche ein. Der Singkreis begrüßte mit dem Eingangslied "Wir feiern heute ein Fest". Stolz stellten sie ihre meist individuell und selbstverzierten Kerzen am Hochaltar ab.

Pfarrer Eugen Wismeth und die Ministranten freuten sich mit den Erstkommunikanten Christine Drexler (vorne von links), Jonas Schneeberger, Jonas Roiger, Michael Spachtholz, Lukas Roiger, Andreas Spachtholz und Simon Betz. Zweite Reihe von links: Dalia Spießl, Nadja Ziegler, Amelie Plecher, Larissa Kramer, Thea Röhrl, Hannah Killermann und Laura Schmaderer. Bild: amö
von Annemarie MösbauerProfil

Für Pfarrer Eugen Wismeth ist der Erstkommuniontag nicht nur ein Festtag für die Familie, sondern für die gesamte Pfarrgemeinde. Deshalb begrüßte Alois Nesner im Namen der Pfarrei die Kommunionkinder namentlich, Das Motto der Vorbereitung, "Jesus wo wohnst du?", stellte der Pfarrer in den Mittelpunkt seiner Predigt. Er wünschte sich, dass die Kinder weiter zu den Gottesdiensten kommen. Zum Schluss der heiligen Messe überreichte Pfarrer Eugen Wismeth die Kerzen an die Kinder mit den Worten "Trage das Licht und die Frohbotschaft Jesu Christi in die Welt". Von der Mesnerin erhielt jedes Kind ein Buchsbaumpflänzchen, als Symbol für Standhaftigkeit, Ausdauer, langes Leben und die Liebe. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst vom Singkreis, unter der Leitung von Hans Hutzler und Hans Bock an der Orgel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.