Bürgermeisterin und Pfarrer danken für Mithilfe
Busfahrer im Ehrenamt

Ludwig Vogl fuhr den Kindergartenbus 18 Jahre lang ehrenamtlich. Pfarrer Eugen Wismeth und Bürgermeisterin Sonja Meier überreichten ein Erinnerungsbild mit den kleinen Passagieren. Bild: bej
Vermischtes
Winklarn
17.12.2016
16
0

Bei einer Jahresabschlussfeier dankten Bürgermeisterin Sonja Meier und Pfarrer Eugen Wismeth den ehrenamtlichen Busfahrern der Gemeinde Winklarn, die das ganze Jahr über die Kindergartenkinder chauffieren. Ein Dankeschön galt auch den Busbegleitungen und weiteren Helfern.

"Ihr kennt unsere Jüngsten und habt ein gutes Verhältnis zu ihnen", freute sich Meier und bescheinigte eine "super Arbeit." Vor allem betonte sie, dass das Jahr unfallfrei verlaufen sei. Pfarrer Wismeth trug eine Geschichte über einen städtischen Busfahrer vor, der seinen Arbeit als "Traumberuf" verstand und auch so ausübte. "Engagierte Christen leben Kirche, dazu gehört auch das Ehrenamt", so Wismeth.

Mit einem "lachenden und einem weinenden Auge" wurde Ludwig Vogl aus dem Kreis der Busfahrer verabschiedet. 18 Jahre lang übte der "Luk" seinen Dienst vorbildlich aus. Als Erinnerung gab es ein Bild mit den kleinen Passagieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.