13.02.2018 - 20:00 Uhr
Winklarn

Jugendfeuerwehr bildet sich in Erster Hilfe fort Defi bis Sonnenstich

Die stolze Anzahl von 16 jungen Leuten aus den Reihen der Jugendfeuewehren Schneeberg und Winklarn sowie 4 Erwachsene zeigten Engagement: Sie absolvierten vier Stunden lang einen Erste-Hilfe-Kurs im Feuerwehrhaus in Schneeberg, wobei dieser auch eine Bedingung für das Absolvieren der Jugendflamme III ist. BRK-Ausbilder Thomas Eckl vermittelte das grundlegende Wissen. Außerdem wurde die Gruppe von Kommandant Christian Winnerl und Jugendwart Sebastian Lößl betreut.

von Johanna BaierProfil

Ob stabile Seitenlage, richtiger Defi-Einsatz, Kreislaufprobleme, Wundversorgung oder Sonnenstich - die Teilnehmer wissen nun, wie sie vorgehen müssen, um Hilfe zu leisten. Auch das allgemeine Verhalten beim Auffinden einer bewusstlosen Person oder das Retten aus einem verunglückten Auto wurde besprochen. Bürgermeisterin Sonja Meier schaute vorbei, dankte fürs Mitmachen und für die Organisation. Auch das Zusammenwirken der beiden Nachbarwehren sei hier vorbildlich.

Folgende Teilnehmer erhielten Auszeichnungen: Florian Bronold, Marina Dietl, Antonia Ebner, Falko Foitzik, Kilian Groß, Lukas Groß, Katharina Hambeck, Sebastian Killermann, Johann Kramer, Nguyen Nhia Bin, Luca Pregler, Emily Reger, Jonas Reitinger, Svenja Roiger, Lucas Schmid, Sophie Schmid, Hannes Selch, Laura Winter, Peter Ungethüm und Sonja Merthan.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp