19.07.2017 - 16:08 Uhr
WinklarnOberpfalz

Noch besser als die Premiere

Die sehr gute Resonanz bei der Premiere der Gemeindemeisterschaft 2016, die die Kreuzbergschützen wieder ins Leben gerufen hatten, wurde heuer noch "getoppt." Die Preisverleihung fand mit einem Vereinsfest statt. Die Böllerschützen Muschenried ließen es zu Beginn "so richtig krachen" und sorgten auch für "mächtige" Rauchentwicklung.

von Johanna BaierProfil

Winklarn/Muschenried. Vorsitzender Hans Mösbauer richtete sein Willkommen an die Abordnungen der Vereine, die sich an der Meisterschaft beteiligt hatten.

Sein weiterer Gruß galt Bürgermeisterin Sonja Meier, ihrer Stellvertreterin Maria Baumer, Ehrenbürger Hans Bock, benachbarten Schützenvereinen und auch der Familie Hutzler, die ihre Gebäude für das Fest zur Verfügung gestellt hatte. Im Jahre 2004 fand letztmals eine Gemeindemeisterschaft statt. Der damalige Wanderpokal, gestiftet von Altbürgermeister Hans Sailer, wurde dreimal in Folge von der damaligen Patenkompanie 2./115 aus Neunburg vorm Wald gewonnen und stand deshalb nicht mehr zur Verfügung. Nach diesen Jahren der Unterbrechung stiftete 2016 erfreulicherweise Bürgermeisterin Sonja Meier einen neuen Wanderpokal und der Meisterschaft stand nichts mehr im Wege. Zwölf Vereine aus dem Gemeindegebiet hatten sich in diesem Jahr beteiligt und 155 Personen zielten mit Luftgewehr oder Luftpistole auf die Scheiben. Das waren zehn Teilnehmer mehr als im Vorjahr.

Vereinsleben aufgewertet

Bürgermeisterin Sonja Meier bedankte sich für die Durchführung der Meisterschaft, damit werde das Vereinsleben in der Marktgemeinde aufgewertet. Sie gratulierte allen Pokalgewinnern und wünschte weiterhin "gut Schuss." Hans Mösbauer dankte allen Schützenkollegen für die Durchführung und Vorbereitungen und führte dann die Preisverleihung für Einzel- und Mannschaftswertung, sowie für Meistbeteiligung durch (siehe Info-Kasten).

Mit Sebastian Hutzler gratulierte er dem besten Einzelschützen (63,1-Teiler). Das Team vom "Fuchsnhaisl Muschenried" lieferte die beste Gemeinschaftsleistung und konnte den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Und mit 26 Teilnehmern war die Feuerwehr Muschenried der meistbeteiligte Verein. Für die Erstplatzierten gab es attraktive Geld- und Sachpreise. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken ließ es sich aushalten und zur Unterhaltung spielten die Muschenrieder Eigengewächse "vom Dorf oi" zünftig auf. Bei guter Unterhaltung klang das Fest in den späten Abendstunden aus.

Ergebnisse

Mannschaftsschießen: 1. Fuchsnhaisl Muschenried; 2. Feuerwehr Muschenried; 3. GOV Muschenried. Einzelergebnisse: 1. Sebastian Hutzler; 2. Lorenz Schmid; 3. Margret Sorgenfrei. Meistbeteiligung: 1. Feuerwehr Muschenried; 2. Fuchsnhaisl Muschenried; 3. Feuerwehr Winklarn. (bej)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.