08.08.2017 - 20:00 Uhr
WinklarnOberpfalz

Seit zehn Jahren eine Erfolgsgeschichte - Malaktion mit Kathrin Gierlach Auftakt zum Ferienprogramm

Die sehr gut besuchte Auftaktveranstaltung beim Ferienprogramm Winklarn spiegelt die langjährige Erfolgsgeschichte dieser "Ferien-Spaß-Aktion" der Marktgemeinde wieder. Denn mit zehn Jahren "Laufzeit" kann heute wirklich das Resümee "Hervorragend" gezogen werden. Jedes Jahr eine sehr gute Resonanz und gute Ideen von Vereinen und Privatpersonen, das zeichnet das Winklarner Ferienprogramm aus.

Die Künstlerin Kathrin Gierlach unterstützte tatkräftig und stand für alle Fragen bereit. Bild: bej
von Johanna BaierProfil

Seit Beginn liegt die Verantwortung und Organisation in den Händen der Jugendbeauftragten und Markträtin Monika Ermer. Unter Bürgermeister Hans Sailer entstand im Jahre 2008 spontan bei Monika Ermer und Maria Baumer die Anregung, auch in der Marktgemeinde ein Ferienprogramm anzubieten. "Gesagt, getan", die dazu anberaumte Sitzung für Vereinsvorstände und interessierte Privatpersonen war damals sehr gut besucht. Sogar die Facharbeit von Monika Ermer im Rahmen ihrer Ausbildung zur Hauswirtschaftsmeisterin handelt vom Winklarner Ferienprogramm.

Bürgermeisterin Sonja Meier dankte deshalb beim "Spaßtag" des Fördervereins Grundschule, der zu einer Malaktion in den Feststodl Schneeberg eingeladen hatte, ganz besonders Monika Ermer für deren jahrelanges Engagement. Der Förderverein hatte die Künstlerin und gebürtige Winklarnerin Kathrin Gierlach gewinnen können, die mit der stolzen Anzahl von 42 Kindern an Staffeleien arbeitete. Sie brachte ihnen das Thema Ölmalerei näher, es wurden speziell wasserformalbare Ölfarben verwendet. Augenscheinlich hatten die kleinen Nachwuchskünstler viel Spaß an der Sache, die Motive waren frei wählbar. Die Favoriten waren dabei Landmaschinen, Einhörner und Fußballmotive.

Sonja Meier dankte zunächst der Künstlerin Kathrin Gierlach, die in Köln im "Atelierzentrum Ehrenfried" ein Atelier betreibt. Ihr weiterer Dank galt Anne Gierlch, die für die Farben und die Rahmen aufkam. Die Staffeleien und Pinsel waren eine Leihgabe der Freunde der Kunst aus Oberviechtach.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.