10.08.2017 - 20:00 Uhr
WinklarnOberpfalz

Tolle Blütenwand als Hingucker

Winklarn/Muschenried. Ein richtiger Blickfang befindet sich in Muschenried nahe der Karl-Gratzl-Brunnenanlage. Große Hortensien in Kübeln, üppig und in verschiedenen Blau- und Lilatönen blühend, erfreuen das Auge. Die Hortensie, die aus dem asiatischen Raum stammt, muss als Kübelpflanze überwintert werden. Strauchhortensien dagegen sind winterhart. Der Größe nach zu urteilen, haben diese Exemplare schon mehrere Winter überstanden und befinden sich momentan in der Hochform ihrer Blühtätigkeit. Hortensien-Arten waren ursprünglich in gemäßigten bis warm temperierten Gebieten Ostasiens verbreitet, einzelne auch in Südostasien, Nord- und Südamerika und den Azoren. In China kommen 33 Arten vor. Im deutschsprachigen Raum begannen Zucht und Anbau als Zierpflanzen bereits im 18. Jahrhundert. In den 60er Jahren hatte der Anbau in Deutschland schon einmal einen Höhepunkt erreicht. Nach einem Tief in den 1980er Jahren erlebt die Hortensie nun eine Renaissance. Bild: bej

von Johanna BaierProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.