Die Ärzte sind zurück: Erste Deutschlandtour nach langer Pause

Die "Beste Band der Welt" ist zurück. Bela, Farin und Rod gehen im kommenden Jahr wieder gemeinsam auf Tour.

Bela B. (links) und Farin Urlaub von der Punkrock-Band "Die Ärzte" stehen auf der Bühne.
von Agentur DPAProfil

Das Warten auf Bela, Farin und Rod hat ein Ende: Nach sechs Jahren Pause gehen Die Ärzte im kommenden Jahr erstmals wieder auf Deutschlandtour. "Haben wir euch gefehlt?! Habt ihr uns vermisst?! Ist euch jetzt klar, dass mit uns die Welt schöner ist?!" - mit dieser Frage kündigte die Band am Montag auf ihrer Seite die Rückkehr an.

Die Tour "IN THE ä TONIGHT" zum neuen Album beginnt demnach in fast genau einem Jahr: am 7. November 2020 - und dauert dann bis Ende Dezember. Neben zahlreichen deutschen Städten stehen Wien und Bad Gastein (Österreich) sowie Zürich auf dem Plan.

Die letzte Deutschlandtour des Spaßpunk-Trios aus Berlin gab es 2012/13 - parallel zum damals erschienenen Album. Im vergangenen Jahr waren Gitarrist Farin Urlaub (56), Schlagzeuger Bela B (56) und Bassist Rodrigo Gonzalez (51) völlig überraschend bei einem Beatsteaks-Konzert in der Berliner Waldbühne aufgetaucht - für zwei Songs.

In diesem Jahr tourten Die Ärzte zwar durch Europa - aber ohne Auftritte in Deutschland. Hier waren sie im Juni bei "Rock am Ring" und "Rock im Park" zu sehen. Anfang des Jahres hatten sie mit einem kniffligen Buchstabenrätsel auf ihrer Internetseite Gerüchte um eine Auflösung der 1982 gegründeten Band geschürt. Alle drei Musiker haben seit langem auch Solo-Projekte.

Die Tour-Termine:

  • 7. November 2020: Hannover
  • 10. November 2020: Leipzig
  • 13. November 2020: Köln
  • 15. November 2020: Bremen
  • 17.November 2020: Wien
  • 20. November 2020: Stuttgart
  • 24. November 2020: Hamburg
  • 1. Dezember 2020: Dortmund
  • 5. Dezember 2020: Erfurt
  • 8. Dezember 2020: Frankfurt
  • 11. Dezember 2020: Bad Hofgastein
  • 13. Dezember 2020: Chemnitz
  • 15. Dezember 2020: München
  • 18. Dezember 2020: Berlin
  • 21. Dezember 2020: Zürich
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.