14.05.2018 - 12:50 Uhr
AltendorfDeutschland & Welt

Menschliche Pyramiden

Am Freitag präsentiert die Klasse 3/4 in der Turnhalle der Grundschule Altendorf eine Akrobatik-Show.

Für ihre Show haben die Kinder fleißig geübt.

Zur Musik von Adele (Skyfall) und Zaz (Champs Elysees) bauen die Schülerinnen und Schüler in Dreier- oder Vierer-Gruppen die unterschiedlichsten menschlichen Pyramiden.

Eine einfache Figur entsteht beispielsweise, wenn zwei Kinder in die „Bankposition“ gehen, damit sich ein drittes Kind daraufstellen kann. Aber auch Pyramiden, die wie ein Flieger oder ein großes Tor aussehen, werden von den Akrobatikkünstlern vorgeführt. Natürlich soll sich niemand verletzen, deswegen ist es besonders wichtig, dass die oberen Kinder ihr Gewicht auf die richtigen Belastungspunkte der unteren stützen, etwa auf deren Becken oder Schultern. Damit alles gut klappt, kommt es aber nicht nur auf die richtigen Handgriffe, eine gute Körperspannung und jede Menge Gleichgewicht an, auch Teamwork ist gefragt. Schließlich muss man für die Mitakrobaten Verantwortung übernehmen, ihnen Hilfestellung geben und auch selbst den anderen gut vertrauen können.

Durch fleißiges Üben klappen alle Pyramiden inzwischen richtig gut. Nun freut sich die Klasse schon sehr darauf, zu zeigen was sie kann und ihre Pyramidenkünste vorzuführen. Die Zuschauer erwartet auf jeden Fall eine spannende Aufführung.

von der Klasse 3/4 der Grundschule Altendorf


Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.