24.07.2019 - 13:20 Uhr
BambergDeutschland & Welt

Bamberg: Fünfjähriger bei Unfall mit Lkw schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einem Lkw wurde ein fünfjähriger Junge, der mit seinem Rad unterwegs war, schwer verletzt. Auch der Fahrer des Fahrzeugs erlitt einen Schock.

Bei einem Unfall mit einem Lkw wurde ein fünfjähriger Junge, der mit seinem Rad unterwegs war, schwer verletzt.
von Wolfgang Ruppert Kontakt Profil

Schwere Verletzungen erlitt ein fünfjähriger Junge bei einem Unfall mit einem Lastkraftwagen im Anker-Zentrum Bamberg. Laut Polizeibericht befuhr ein 36-Jähriger gegen 9.30 Uhr mit seinem schweren Fahrzeug die Ahornstraße auf dem Gelände der Asyl-Unterkunft. Dabei sei es aus bislang unbekannten Gründen zu einem Zusammenstoß mit dem Kleinkind gekommen, das dort mit einem Fahrrad unterwegs war. Wie Steffen Schorr von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberfranken mitteilte, erlitt der aus dem Iran stammende Bub durch die Kollision schwere Verletzungen und kam nach einer ersten medizinischen Untersuchung mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Lasters erlitt einen Schock und benötigte ebenfalls ärztliche Hilfe. Ein Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft Bamberg machte sich vor Ort ein Bild von der Unfallstelle. Auf seine Anordnung sei ein Sachverständiger an die Unfallstelle gekommen, um die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt bei der Unfallaufnahme zu unterstützen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.