28.05.2022 - 12:04 Uhr
BayernDeutschland & Welt

Drei schwer verletzte 17-Jährige bei Autounfall

Drei 17-Jährige waren im Landkreis Aschaffenburg mit dem Auto unterwegs. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Alle drei Insassen mussten schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Drei Jugendliche im Alter von 17 Jahren haben sich bei einem Autounfall schwer verletzt.
von Agentur DPAProfil

Drei Minderjährige haben sich bei einem Autounfall in Unterfranken schwer verletzt. Ihr Wagen kam bei Großostheim (Landkreis Aschaffenburg) von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein 17-Jähriger erlitt demnach einen Oberschenkelbruch und innere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Uniklinik Frankfurt. Die Ursache des Unfalls am Freitag war zunächst unklar, ebenso wer das Auto gelenkt hatte.

Zwei weitere 17-jährige Mitfahrer wurden nach dem Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Keiner der drei Insassen sei angeschnallt gewesen. Die Polizei fand im Fahrzeug Hinweise auf Alkohol- und Drogenkonsum. Hinzu kommt, dass keiner der Minderjährigen eine Fahrerlaubnis besäße. Außerdem war das Auto nicht zugelassen - die Kennzeichen waren entstempelt und von einem anderen Fahrzeug, so die Polizei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.