31.01.2019 - 21:16 Uhr
BayernDeutschland & Welt

Franken-"Tatort" feiert Premiere

Gut vier Wochen vor seiner Fernsehpremiere war der neue Franken-"Tatort" am Donnerstagabend bereits im Bayreuther "Cineplex" zu sehen.

Die Schauspieler Andreas Leopold Schadt, Dagmar Manzel und Eli Wasserscheid bei der Premiere des neuen Franken-"Tatorts".
von Autor UZProfil

Im Bayreuther "Cineplex" feierte am Donnerstag der neue Franken-"Tatort" große Premiere. Der Grund: Der aktuelle Fall mit dem Titel "Ein Tag wie jeder andere" spielt in der Wagner-Stadt. Die Geschichte: Ein Anwalt erschießt einen Richter, kurz vor der Tat schaut er auf die Uhr und wartet die volle Stunde ab. Exakt eine Stunde später stirbt eine Universitätsmitarbeiterin, wieder ist der Anwalt der Täter. Passiert ein dritter Mord zur nächsten vollen Stunde?

Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) ermitteln auch im Festspielhaus, wo im Film gerade die "Walküre" aufgeführt wird, allerdings mit einem fiktiven Bühnenbild. Dagmar Manzel sagte bereits bei den Dreharbeiten im April 2018, das Reizvolle an ihrer Rolle der Hauptkommissarin Ringelhahn sei, dass diese Figur nach wie vor ein unbeschriebenes Blatt sei. "Nach jedem Drehbuchentwurf können wir anfangen, neue Seiten an uns zu entdecken. Und das finde ich gut." Hinrichs arbeitete am Premierentag in Prag und konnte nicht dabei sein. Eli Wasserscheid, die aus Bamberg stammt und die Kommissarin Wanda spielt, kannte vorher Bayreuth nicht und war "sehr positiv überrascht". Drehpausen nutzte sie für Exkursionen durch die Studentenstadt Bayreuth: "Ich bin durch die Gassen gezogen und habe viele schöne Cafés entdeckt."

Hinrichs verschlug es während der Dreharbeiten einmal in eine Bayreuther Studentenkneipe, und er hat die Innenstadt ein bisschen angeschaut. "Aber so richtig erfahren konnte ich Bayreuth nicht. Leider." Sendetermin für den "Tatort" ist der 24. Februar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.