Mann wird in Etikettiermaschine eingeklemmt und stirbt

Bayern
23.11.2022 - 12:06 Uhr

Ein Mann ist bei einem Betriebsunfall in Oberbayern gestorben. Der 32-Jährige wurde eingeklemmt, als er eine Etikettiermaschine reparieren wollte.

Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrwagen.

Bei einem Betriebsunfall in einem Glasrecyclingbetrieb im oberbayerischen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist ein Arbeiter getötet worden. In der Firma in Neuburg an der Donau gab es in der Nacht zu Mittwoch eine Störung an einer Etikettiermaschine, teilte die Polizei mit. Während der Reparatur lief die Maschine demnach wieder an und ein 32-Jähriger wurde eingeklemmt.

Er sei dabei so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Zur Bergung des Leichnams habe die Maschine mit Hilfe der Feuerwehr teilweise zerlegt werden müssen.

© dpa-infocom, dpa:221123-99-630264/2

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.