12.11.2019 - 15:32 Uhr
Hof an der SaaleDeutschland & Welt

Beziehungsstreit eskaliert: Lebensgefährtin mit Hammer und Messerstichen attackiert

Ein 26-Jähriger schlägt seiner 23-Jährigen Freundin zunächst mit einem Hammer auf den Kopf, dann sticht er mehrmals mit einem Messer auf sie ein. Nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Symbolbild.
von Maria Oberleitner Kontakt Profil

Ein Beziehungsstreit in Hof eskalierte am frühen Dienstagmorgen: Ein 26-Jähriger schlug seiner 23-jährigen Lebensgefährtin kurz nach 5.15 Uhr in der gemeinsamen Wohnung in der Ottostraße mit einem Hammer auf den Kopf, später stach er mit einem Messe auf sie ein. Die Polizei berichtet von Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers und der Wirbelsäule. Nach der Tat verständigte der, so berichtet die Polizei, "deutlich alkoholisierte" Mann die Rettungskräfte und ließ sich widerstandslos festnehmen. Ein Notarzt-Team brachte die lebensgefährlich verletzte Frau in ein Krankenhaus.

Die Polizei ermittelt zu den Einzelheiten des Tatablaufs, Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Hof nahmen die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes auf. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erging noch am Dienstag gegen den 26-Jährigen Untersuchungshaftbefehl. Polizeibeamte lieferten ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.