Ein Monat in Brünn

Chamer Autor beim Programm "Ahoj Leipzig Brno"

Bernhard Setzwein (links) im Gespräch mit dem Direktor der Mährischen Landesbibliothek, Professor Tomáš Kubícek.
von Externer BeitragProfil

(exb) Der Chamer Autor Bernhard Setzwein hält sich diesen Monat in der mährischen Hauptstadt Brünn auf und berichtet von dort auf seinem Blog im Internet. Als einer von fünf deutschsprachigen Autoren wurde er ausgewählt, am Austauschprogramm "Ahoj Leipzig Brno" teilzunehmen, das im Zusammenhang mit dem Gastlandauftritt Tschechiens im kommenden Jahr auf der Leipziger Buchmesse steht.

Organisiert wird das Programm von der Mährischen Landesbibliothek, der Stadt Brünn, der Leipziger Buchmesse und dem Goetheinstitut in Tschechien. Das Austauschprogramm will vor allem gegenseitiges Kennen- und Verstehenlernen anregen. Für Bernhard Setzwein bedeutet dies unter anderem Treffen mit Brünner Kulturschaffenden und Lesungen an der Universität. Zum Abschluss werden sich alle zehn Stipendiaten miteinander im März auf der Leipziger Buchmesse bei einer gemeinsamen Veranstaltung präsentieren. Bernhard Setzweins Blog "Ein Brünner Monat" ist über seine Homepage www.bernhardsetzwein.de aufrufbar. Informationen zum Stipendium gibt es unter www.ahojleipzig.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.