Marihuana, Amphetamin, Butterfly-Messer und Schlagringe

Bei Kontrollen rund um den Grenzübergang Furth im Wald stellten Zollbeamte Drogen und Waffen sicher.

Zoll: Sichergestellte Gegenstände
von Maria Oberleitner Kontakt Profil

Auf der Zugstrecke von und nach Furth im Wald konfiszierten die Zollbeamten 53 Gramm Marihuana bei einer 34-Jährigen und 18 Gramm Amphetamin bei einem 38-Jährigen. Ein ganzes Arsenal an Waffen wollte ein 16-Jähriger nach Informationen des Hauptzollamtes Regensburg mit nach Hause nehmen: Drei Schlagringe, zwei Butterfly-Messer, ein Wurfstern, ein Teleskop-Schlagstock sowie ein Einhand-Messer fanden die Polizisten in seinem Koffer.

Unter anderem hatte ein 29-Jähriger 30 Gramm Marihuana bei sich. Er war zu Fuß über den Grenzübergang Eschlkamm unterwegs, nach eigener Aussagen befand er sich auf einer Pilgerreise von Prag nach Santiago de Compostela. In allen Fällen leiteten die Beamten entsprechende Strafverfahren ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp