04.09.2020 - 19:23 Uhr
Deutschland & Welt

Kommentar: Es gibt keine Blaupause für die Pandemie

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Fehler, Diskussionen und Debatten prägen die anhaltende Corona-Pandemie. Es vergeht Zeit, die wir beim nächsten Mal vielleicht nicht haben werden. Ein Kommentar von Frank Stüdemann.

Das medizinische Personal der Intensivstation der COVID-19-Klinik Casalpalocco am Stadtrand von Rom kümmert sich um die Patienten. Italien registrierte am Donnerstag knapp 1.400 neue Fälle, 71 mehr als am Vortag.
von Frank Stüdemann Kontakt Profil
Kommentar

In Bayern sorgt eine weitere Panne bei den kostenlosen Corona-Tests für Stirnrunzeln: Mehrere tausend Menschen, zumeist Reiserückkehrer, mussten tagelang auf ihr Testergebnis warten - obwohl das eigentlich maximal 48 Stunden dauern sollte. In Berlin wird gleichzeitig darüber debattiert, ob Corona-Infizierte und Verdachtskandidaten künftig weniger lang in Quarantäne bleiben müssen. Und in Weiden fragen sich die Bürger, welche Konsequenzen das Überschreiten des Corona-Meldegrenzwerts für sie haben wird.

Auch nach einem halben Jahr mit der Pandemie zeigt sich, dass es keine Blaupause für die Reaktion auf ein neues Virus gibt, das außer einer Erkrankung auch Spätfolgen auslösen kann, die noch kaum erforscht sind. Außer den Mund-Nase-Masken ist also die Ungewissheit seit März unser steter Begleiter. Deshalb muss man verstehen, dass die Politik und selbst die Wissenschaft keine absoluten Antworten geben können. Es werden Fehler gemacht, es gibt Uneinigkeit über die Maßnahmen sowie höchst unterschiedliche Entscheidungen auf Länderebene. Nicht nur für Deutschland ist das ein Lernprozess, sondern für alle Länder.

Unsere Erwartung muss sein, dass wir genug aus der Krise lernen, um künftig besser vorbereitet zu sein. Es braucht einen nationalen Pandemieplan, der griffbereit in den Schubladen liegt. Denn beim nächsten Virus können wir uns langwierige Debatten und zeitraubende Fehler vielleicht nicht mehr leisten.

Stadt Weiden überschreitet kritischen Corona-Wert

Weiden in der Oberpfalz

Wieder eine Corona-Testpanne in Bayern

Deutschland & Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.