31.07.2019 - 10:08 Uhr
KulmbachDeutschland & Welt

Leblosen Mann aus Badesee geborgen

Am Badesee in Trebgast (Kreis Kulmbach) hat eine Frau am Mittwochmorgen einen leblosen Mann entdeckt. Der Notarzt konnte nur noch dessen Tod feststellen.

von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Helfer haben am Mittwochmorgen, 31. Juli, einen 79 Jahre alten Mann aus dem Badesee in Trebgast (Kreis Kulmbach) geborgen. Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilt, hatte eine Frau den Mann aus dem Landkreis Kulmbach gegen 6.30 Uhr leblos im Wasser treibend entdeckt und den Notruf gewählt. Als die Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei am Badesee eintrafen, hatten Mitarbeiter des örtlichen Bauhofs dann den leblosen Körper bereits mit einem Boot aus dem Wasser geholt. Wie die Polizei weiter schreibt, konnte der Notarzt nur noch den Tod des Seniors feststellen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten der Kripo Bayreuth liegen derzeit keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vor. Der Mann dürfte am Abend zuvor zum Schwimmen am See gewesen sein. Die Ermittlungen zu den Todesumständen dauern an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.