13.06.2018 - 12:18 Uhr
Deutschland & Welt

Lastwagen droht umzukippen

Ein Autotransporter-Fahrer wollte dem entgegenkommenden Verkehr ausweichen. Er geriet mit seinen Reifen aufs Bankett. Durch den vielen Regen war dies jedoch komplett aufgeweicht - der Laster sank ein und drohte umzukippen.

Der Autotransporter sinkt im Bankett ein und droht umzukippen.
von Alexander AuerProfil

Viel Glück hatte ein Lastwagen-Fahrer auf der ST 2233 zwischen Painten und Hemau. Der vollbeladene Autotransporter sank rund 30 Zentimeter ein und neigte sich bedrohlich stark auf die Seite. Der Fahrer konnte sein Gespann noch rechtzeitig zum Stehen bringen, sodass der Sattelschlepper noch genügend Gegengewicht hatte, um nicht zu kippen. Die acht neuen Opel-Fahrzeuge blieben nach ersten Erkenntnissen nahezu unbeschädigt. Am Mittwochmittag war die Staatsstraße komplett gesperrt. Eine Spezialfirma musste anrücken, um den Laster zu sichern und wird ihn am Nachmittag bergen.

Der Autotransporter sinkt im Bankett ein.

Der Autotransporter wird mit einem Kran geborgen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.