Drei Lkw in schweren Unfall verwickelt

Auf der A3 bei Neumarkt kam es am Dienstag, 25. Juni, zu einem schweren Unfall mit drei Lkw. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

Drei Lkw sind in einen schweren Unfall auf der A3 bei Neumarkt verwickelt.
von Jürgen MaschingProfil

Der Fahrer eines Lkw musste auf dem Seitenstreifen halten, da er den rechten Unterfahrschutz verloren hatte. Der Fahrer ging auf die Autobahn, um das Teil zu beseitigen. Gleichzeitig fuhr der Fahrer eines Lkw auf der rechten Spur und kam laut Zeugenaussagen zu weit nach rechts ab. Dadurch krachte der Lkw nahezu ungebremst in das Pannenfahrzeug und schob dieses zurück auf die Autobahn.

Ein dritter Lkw versuchte noch auf die linke Spur auszuweichen wurde aber durch den Pannen-Lkw gerammt. Der Fahrer des Lkw, der ungebremst auf das stehende Fahrzeug auffuhr, wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden anderen Lkw-Fahrer blieben unverletzt. Im Rückstau meldeten einige Anrufe, aufgrund der Hitze Kinder in Notlagen welchen durch Rettungsdienst und Feuerwehr versorgt wurden. Die Polizei beobachtet unterdessen den Verkehr auf der gegenüberliegende Seite und entdeckte dabei fünf Fahrer mit Handy, die den Unfall filmten. Diese Fahrer erwartet nun ein Bußgeld.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.