Explosionsartige Geräusche schrecken Neumarkter Bürger auf

Laute Knallgeräusche über Neumarkt haben in der Nacht auf Pfingstmontag einen Großeinsatz ausgelöst. Was genau passiert ist, bleibt jedoch unklar.

Knallgeräusche haben in Neumarkt einen Großeinsatz ausgelöst.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Zwei laute Knallgeräusche haben in der Nacht auf Pfingstmontag, 1. Juni, die Neumarkter Bürger aufgeschreckt. Aufgrund der unklaren Lage, löste die Polizei daraufhin einen Großeinsatz aus. Im Einsatz waren laut Mitteilung neben zahlreichen Einsatzkräften der Polizei auch die Feuerwehren aus dem Umkreis mit mehr als 50 Leuten sowie Rettungskräfte für die Versorgung möglicher Verletzter.

Laut Polizei geht nach der Befragung zahlreicher Anwohner sowie mehrerer Telefonanrufe durch Bürger davon aus, dass in der Zeit zwischen 1.30 und 2 Uhr zwei unbekannte lautstarke Knallkörper in einem zeitlichen Abstand von circa 15 Minuten im Luftraum über der Stadt Neumarkt explodiert sind.

Die Ursache bzw. der Verursacher der explosionsartigen Geräusche sei jedoch trotz einer umfangreichen Fahndung nicht gefunden worden. Es wurden weder Personen verletzt, noch habe es sonstige Schäden gegeben.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall in der Nacht auf Montag geben können, sich unter der Telefonnummer 09181/48850 zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.