Neumarkt: Totes Paar in Wohnhaus entdeckt

Die Polizei hat in einem Wohnhaus in Neumarkt in der Oberpfalz die Leichen einer 69 Jahre alten Frau und ihres 48-jährigen Lebenspartners gefunden.

Symbolbild
von Agentur DPAProfil

Bei einer Wohnungsöffnung fanden Polizisten in einem Haus in Neumarkt zwei Tote. Weil sich ein Bekannter mehrere Woche lang nicht bei ihm gemeldet hatte, meldete sich ein Mann bei der Neumarkter Polizei - diese öffnete daraufhin die Wohnung. Im Schlafzimmer fanden die Beamten schließlich das tote Paar, wie die Polizei berichtet.

Die Ermittler gehen von einem erweiterten Suizid aus. Ersten Erkenntnissen zufolge hat der Mann zunächst die Frau getötet und sich selbst dann mit einem Holzkohlegrill vergiftet. Ein Bekannter der Seniorin hatte die Polizei alarmiert, nachdem er die Frau einige Wochen nicht erreicht hatte. Das Paar war bereits seit längerer Zeit tot, wie die Polizei am Montag mitteilte. Das Motiv sei noch unklar, liege aber wohl im persönlichen Bereich. Die Leichen sollten obduziert werden. Die Kripo Regensburg ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.