Lesespaß mit Josie

Auch die 4. Klasse der St. Felix-Schule in Neustadt an der Waldnaab ist heuer bei „Zeitung macht Schule“ mit dabei.

Hündin Josie hilft an der Felixschule den Viertklässlern beim Lesen.

Dank eines besonderen tierischen Zuhörers haben die Kinder nun viel mehr Spaß am Lesen. Seit Februar darf die einjährige Mischlingshündin Josie als Klassenhund der 4. Klasse in der St. Felix Schule in Neustadt/Waldnaab am Unterricht teilnehmen.

Konrektorin Andrea Kostka bildete sich mit ihrem Hund dazu eine Woche lang fort. Josie bestand einen Wesenstest und den praktischen Hundeführerschein, aber auch ihr Frauchen bewies Sachkenntnis bei der theoretischen Prüfung und einer schriftlichen Abschlussarbeit.

Auch beim Zeitunglesen wirkt sich die Anwesenheit des Vierbeiners positiv auf die allgemeine Lernatmosphäre und die Motivation zum Lesen und Lernen aus. Einige Kinder haben dazu ihren eigenen Artikel verfasst:

Aylin und Nathalie:

"Unser Lesehund hilft uns, besser in der Schule zu lesen. Josie war zum Glück immer wieder mal beim Lesen dabei. So haben wir unsere Angst vor dem lauten Vorlesen verloren. Als ich ihr eine Geschichte vorgelesen habe, war sie ganz verträumt. Wir trauen uns nun problemlos, vor der Klasse vorzulesen. Das hat Josie geschafft! Wir lieben unseren Schulhund Josie. Sie ist die Beste!"

Patrick, Maxi und Michi:

"Josie ist unser Klassenhund und auch ein Lesehund. Seit Februar 2019 kommt sie regelmäßig zu uns. Seit Josie bei uns ist, lesen wir ihr immer wieder mal etwas vor und können dabei ihr weiches Fell streicheln. Da macht Lesen viel mehr Spaß. Ohne Josie wollte ich nicht gerne vorlesen. Aber jetzt bin ich motiviert, weil Josie da ist. Ich vertraue immer mehr auf mich!"

Miguel und Minha:

"Unser Schulhund Josie ist wertvoll für uns, weil sie uns beruhigen kann. Wenn die Josie in die Klasse kommt, ist es ganz leise. Sie ist sehr beliebt und noch sehr verspielt. Einige Kinder haben ihr etwas vorgelesen und sie gestreichelt. Den Kindern und Josie ging es dabei richtig gut. Die Werbung von der Kühlmatte hat Miguel in der Zeitung entdeckt. Die brauchen wir für die heißen Tage!"

Leonie und Pascal:

"Als ich vorgelesen habe, hat sich Josie entspannt. Für uns war das dann auch entspannend, weil wir sie dabei streicheln konnten. Ich lese der Josie viel lieber vor als der ganzen Klasse. Man denkt, sie hört richtig gut zu. Im Klassenzimmer haben wir für unseren Klassenhund auch einen Luxus-Rückzugsort."

Andreas und Yehya:

"Das Lesen mit Josie macht Spaß. Ich habe keine Angst, wenn ich ihr etwas vorlese. Wenn ich wütend bin, dann streichle ich Josie. Dann geht meine Wut langsam weg. Es macht Spaß mit ihr zu spielen."

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.