13.02.2020 - 16:49 Uhr
NürnbergDeutschland & Welt

Klangwelten auf der Leinwand

Philharmonischer Chor Nürnberg entführt in die traumhafte Welt der Filmmusik

Der Philharmonische Chor Nürnberg, der Kinderchor der Kinder- und Jugendkantorei Nürnberg, Marlene Mild und die Nürnberger Symphoniker nehmen die Zuhörer in der Meistersingerhalle Nürnberg mit in die Welt der Filmmusik. Die Leitung hat Gordian Teupke am Dirigentenpult.
von Günter KuschProfil

Es gibt Abende, da wird die ganze Familie verzaubert - von einer Klangwelt, die noch lange nachhallt. Zum Beispiel am Sonntag, 22. März (17 Uhr), wenn in der Meistersingerhalle Nürnberg berühmte Melodien aus bekannten Kinofilmen zu hören sind. Der Philharmonische Chor und die Nürnberger Symphoniker unter der Leitung von Gordian Teupke präsentieren den "Sound of Cinema". Die Moderation übernimmt Rolf-Bernhard Essig.

Star Wars, James Bond, Tribute von Panem, Fluch der Karibik, der Soldat James Ryan, berühmte Western wie „Spiel mir das Lied vom Tod“ oder auch feine, kleine Studiofilme wie „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ sind nicht nur als Filme Kassenschlager oder neudeutsch „Blockbuster“ geworden. Deren Musik hat sich in die Köpfe und Herzen der Menschen eingebrannt und sie bis heute verzaubert.

Die Regisseure dieser Filme sind oft weltbekannt, die Komponisten der einprägsamen Filmmusik dagegen sind den meisten oft weniger geläufig. Vielen sind noch John Williams, Hans Zimmer oder Ennio Morricone ein Begriff, aber wer kennt noch Klaus Badelt, Monty Newman oder John Barry?

Der Philharmonische Chor Nürnberg, der Kinderchor der Kinder- und Jugendkantorei Nürnberg, Marlene Mild und die Nürnberger Symphoniker werden die Konzertgäste unter dem Motto „Sound of Cinema“ in diese traumhafte Welt berühmter Filmmusik entführen! Auch Gordian Teupkes Assistent Gocha Mosiashvili wird wieder das Dirigat einiger Stücke übernehmen. Der Moderator und Entertainer Rolf-Bernhard Essig ist bekannt für seine fachkundigen und zugleich launig-frischen Kommentare.

Karten gibt es beim PhilChor-Kartenservice (ohne VVK-Gebühr!), Telefon 0911/541836 oder E-Mail: info[at]philharmonischer-chor-nuernberg[dot]de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.