25.05.2018 - 08:58 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Erneut Feuer in Keilberg

In der Nacht auf Freitag brannte im Regensburger Stadtteil Keilberg ein Holzschuppen komplett ab. Die Polizei schätzt den Schaden auf "wenige hundert Euro".

Bei dem Brand eines Schuppens in Keilberg wurde niemand verletzt.
von Maria Oberleitner Kontakt Profil

Der freistehende Schuppen in der Straße "Am Vogelherd" fing gegen 2.30 Uhr an zu brennen. Ein aufmerksamer Nachbar hatte den Brand schnell bemerkt, sodass die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf eine Garage in der Nähe rechtzeitig verhindern konnte. Die Polizei schätzt den Schaden auf "wenige hundert Euro". Es wurde niemand verletzt.

Nur wenige Tage zuvor, am Dienstag, 22. Mai, hatte eine Garage mit angebautem Schuppen in genau jener Straße gebrannt. Es war ein Schaden von 25.000 Euro entstanden.

Wie die Polizei berichtet, ist die Brandursache in beiden Fällen bisher ungeklärt. Die Beamten der Kriminalpolizei Regensburg schließen eine fahrlässige oder vorsätzliche Tat nicht aus. Sie bitten um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0941/506-2888.

Bilder von den Löscharbeiten

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.