28.05.2018 - 15:23 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Familienstreit endet mit Waffenfund

Ein Mann bedroht seinen Bruder mit einer Axt. Die Polizei durchsucht daraufhin die Wohnung des 28-Jährigen und findet diverse Waffen.

Symbolbild
von Maria Oberleitner Kontakt Profil

Am Sonntagmittag gerieten sich zwei Brüder in Regensburg in die Haare. Das ging so weit, dass der Jüngere (28 Jahre) den Älteren (35 Jahre) mit einer Axt bedrohte und dessen Haus beschädigte, wie die Polizei berichtet. Verletzt wurde niemand.

Bei einer Wohungsdurchsuchung fanden Polizisten diverse Waffen: Zwei Beile und mehrere Luftdruck- und Schreckschusswaffen stellten die Beamten sicher - aber auch eine scharfe 9mm-Pistole der Marke Glock konfiszierten sie. Die Herkunft der Pistole ist nach Aussage der Polizei derzeit noch unklar, Berechtigungen für die Waffen konnte der Besitzer bislang nicht vorweisen. Die Polizei ermittelt weiter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp