12.03.2019 - 10:48 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Micaela Schäfer für Schülerparty in Regensburg gebucht

Jugendliche in Regensburg buchen für eine Schülerparty das Erotikmodel Micaela Schäfer. Damit tun sie es einer Schule in Österreich gleich. Schäfers Blankziehen vor Schülern hatte dort für Aufsehen gesorgt.

Micaela Schäfer.
von Anne Sophie Vogl Kontakt Profil

Ein Erotikmodel für die Teenagerparty. Die Eltern der Regensburger Schüler sind empört. Bei einer U-18 Schülerparty am Freitag, 22. März, im Regensburger Szeneclub Helga soll Micaela Schäfer auftreten, das berichtet die Passauer Neue Presse. Gebucht ist die 35-Jährige als DJane.

Bei einem Auftritt auf einem Maturaball in Oberösterreich zeigte Schäfer aber, dass sie nicht nur mit Musik einheizen will. Sie legte einen kompletten Striptease hin. Zog vor minderjährigen Schülern blank. In Regensburg wollen besorgte Eltern das jetzt verhindern und schalten das Jugendamt ein. Mittlerweile liegt die Beschwerde bei der "Kommission für Jugendmedienschutz".

Eine Möglichkeit den anbahnenden Nackt-Auftritt zu legalisieren sei es, die Veranstaltung für Besucher ab 18 zu beschränken. Das würde aber den Sinn einer U-18 Party verfehlen. Laut Passauer Neue Presse heißt es vonseiten der Stadt Regensburg: "Der Auftritt der Künstlerin muss dahingehend ablaufen, dass die Altersgruppe der 16-Jährigen keiner Gefährdung im Sinne einer sogenannten sozialethischen Desorientierung ausgesetzt ist."

Weiter wird betont, es ginge dabei "nicht um subjektive oder ,geschmackliche‘ Interpretationen, sondern ausschließlich um die Frage, ob die genannte Altersgruppe durch die Teilnahme an der Veranstaltung einer Beeinträchtigung in seiner Entwicklung ausgesetzt ist."

Zum Artikel der Passauer Neue Presse

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.