19.02.2020 - 09:29 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Neue Haltestelle für Bahn in Regensburg

Bahnfahrer, die in den Norden von Regensburg wollen, haben es in Zukunft leichter. Der neue Bahnhalt "Walhallastraße" wird zu einer Alternative zum Ausstieg am Regensburger Hauptbahnhof

Die Oberpfalzbahn hält auf der Fahrt nach Regensburg zukünftig einmal mehr und zwar an der neuen Haltestelle "Walhallastraße"
von Natalie SchwarzProfil

Der neuen Bahnhaltestelle "Walhallastraße" in Regensburg steht nichts mehr im Weg, wie der Bundestagsabgeordnete Stefan Schmidt in einer Pressemitteilung bestätigte. Aktuell finden letzte Abstimmungen zwischen der Bahn, dem Freistaat und der Stadt Regensburg statt. "Der nächste Schritt ist jetzt die Vorplanung des neuen Bahnhalts", so der Grüne Bundestagsabgeordnete. Die Regensburger Grünen wollen das Projekt jetzt möglichst schnell umsetzen. Der neue Halt im Regensburger Norden so vor allem Pendlern in den Gewerbepark den Arbeitsweg zu erleichtern. Auch das Donau-Einkaufszentrum liegt nur Minuten vom neuen Halt. Schmid rechnet mit 1 200 Ein- und Ausstiegen täglich. Bereits seit 2012 laufen die Planungen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.